Charts 13-2008 - Bryan Adams mit "11" neu auf Platz zwei

Tagged:

Höchster Neueinsteiger dieser Woche ist der Kanadier Bryan Adams mit "11". Er kann mit seinem neuen Album auf Rang zwei einsteigen. Seit 1992 hat Bryan Adams damit zehn Longplayer in die Charts geschickt. Zusammengerechnet war er in diesem Zeitraum 315 Wochen in den Charts und konnte mit zwei Veröffentlichungen die Spitzenposition für sich ergattert.

Die HipHopper Fettes Brot mit "Strom und Drang" konnten gleich hinter Bryan Adams die Album-Charts entern. Van Morrison erreichte mit "Keep It Simple" Rang zwölf. Während Mike Oldfield sich mit dem Album "Music Of The Spheres" auf Rang 14 zurückmelden kann.

In den Single-Charts können sich OneRepublic diese Woche als höchster Neueinsteiger betrachten. Unter Mithilfe von Timbaland und dem Song "Apologize" hatte OneRepublic bereits einen Chartüberfliegen. Jetzt kommen OneRepublic mit "Stop And Stare" bei den Singles und landen auf Platz sieben. Derweil befindet sich "Apologize" mittlerweile 18 Wochen in den Charts und ist aktuell von siebten auf die vierte Position vorgerückt.

In einigem Abstand platziert sich Moby, Elektronik-Innovator und Nachfahre von Moby-Dick-Autor Herman Melville, den Track "Disco Lies" auf Position 15. Einen Rang dahinter sind Befour mit dem Song "Live Your Dream"eingestiegen. Amy McDonald zeigt ihren "Mr. Rock'n'Roll" auf Rang 34.

26.03.2008

Inhalt abgleichen